"Wer heute den Menschen von Gott erzählen will, der muss dorthin gehen, wo die Menschen sind."

Aus diesem Grunde haben wir von der Kolpingsfamilie Siedlinghausen die Veranstaltung "Thekentheologen" ins Leben gerufen - ein interessanter Versuch, die Menschen zu treffen.

Unsere Begeisterung steckt an, denn mit diesem Format kommen die unterschiedlichsten Menschen ins Gespräch.

An der Theke wird oft über "Gott und die Welt" gesprochen, aber wo findet man in diesen Gesprächen wirklich die Verbindung zu Gott?

Inhalte des Abends sind unterschiedliche Themen, die sich sowohl mit weltlichen und kontroversen Aspekten, als auch mit kirchlichen Ansichten oder Impulsen beschäftigen. Hierzu werden Experten auf ihren Gebieten und / oder Betroffene eingeladen und leiten so durch den Meinungsaustausch, der kontrolliert durch unsere Moderatorin immer am Thema entlang geführt wird. Um auch das Publikum mit einbeziehen zu können, sind die Anwesenden dazu eingeladen ihre Fragen und Anregungen auf Bierdeckel zu schreiben, um so aktiv an der Diskussionsrunde teilnehmen zu können.

Bisherige Themen waren unter anderem:


- "Am Ende des Lebens - Wenn das Leben zur Last wird"

- Sterbehilfe / Sterbebegleitung

- "Wenn der Tod und scheidet - Die unterschiedlichen Bestattungskulturen"

- "Meine Organe gehören mir - pro und contra Organtransplantation"

Um eine lockere Gesprächsatmosphäre zu fördern gibt es zwischen den Diskussionsblöcken Musikbeiträge von jungen Künstlern des Dorfes oder aus der Region.

Die Veranstaltungen finden zweimal jährlich statt.

Ein weiterer fester Termin in unserem Jahreskalender sind drei Frühschichten in der Fastenzeit.

An den jeweiligen Samstagen sind alle Interessierten um 7.00 Uhr eingeladen gemeinsam zu meditieren, zu beten, sich von Texten und Musik inspirieren und berühren zu lassen und einen Moment der Einkehr und Ruhe verspüren zu können. Diese Zeit ermöglicht den Teilnehmern eine Entschleunigung vom stressigen Alltag und sorgt für einen ruhigen, aber energievollen Start in den neuen Tag.

Im Anschluss folgt ein gemeinsames Frühstück mit netten Gesprächen, um das Ereignis abzurunden.

Ob Du einfach nur teilnehmen oder Dich vielleicht sogar einbringen möchtest - sprich uns einfach an! Wir freuen uns auf Dich!

Ansprechpartner: Hildegard Kräling, Tel. 02983 / 677